Lockdown- Klarheit fehlt!

 

(19.01.2021) Am 17.01. wurde der bestehende Lockdown über das prognostizierte Ende (24.01.) hinaus weiter verlängert, wobei nur für Schulen ein neues Lockdown-Ende mit „nach den Semesterferien“ genannt wurde. Offizielle Entscheidungen zum Sport stehen völlig aus und Informationen aus dem Sportministerium oder seitens der Sport_Austria sind auch nicht vorhanden (letzter update 26.12.2020).

Wir können aber davon ausgehen, dass wir bestenfalls Anfang März die Karambol-Clubs wieder öffnen können. Pessimisten sehen nach Ostern (4. April) als möglichen Öffnungstermin an. Vizekanzler und Sportminister Kogler beharrt jedenfalls auf der parallelen Öffnung von Kultur und Sport, will aber keinen konkreten Termin nennen.

Zu den dann geltenden Hygiene-Bedingungen (FFP2-Maskenpflicht?) oder eventuellen, neuen Restriktionen, zum Beispiel „Zutritt nur mit gültigem Test oder Impfausweis“ oder neue Grenzwerte (Quadratmeter/Personen, …), gibt es ebenfalls keine konkreten Aussagen.

Damit können mit Stand heute keine Aussagen getroffen werden, wann genau wieder Billard-Turniere veranstaltet werden können und damit ist auch das weitere Vorgehen bezüglich unseres Terminkalenders und der aktuellen Sportsaison völlig offen.

In dem Moment, in dem wir von der Regierung, aus dem Sportministerium oder der Sport_Austria (BSO) konkrete Informationen erhalten, werden wir sie ohne Verzögerung informieren.

Wir bedauern Ihnen keine konkreteren Informationen bieten zu können.
Bitte bleiben sie geduldig und, vor allem, bleiben Sie gesund

Herbert Thür (Präsident) / Peter Weingesl (Sportleitung)

Zurück