Lockdown und dann?

 

Liebe Billardfreunde,

(11.01.2021) Die letzten Tage lassen den 24.01. als Ende des Lockdowns vermuten, nur die Schulen sollen bereits am 18.01. öffnen. Obwohl oder gerade weil noch keine offiziellen Entscheidungen gefallen sind, werden wir mit Fragen zum Themenkomplex „Billard nach dem Lockdown“ konfrontiert. Hier nun unser aktueller vorsichtiger Ausblick zum Wiederanlauf im Karambol-Billard:

Wir können davon ausgehen, dass wir frühestens am 25.01. die Karambol-Clubs wieder öffnen können. Vizekanzler und Sportminister Kogler beharrt auf der parallelen Öffnung von Kultur und Sport und die Kultur drängt auf den 25.01. Kulturbetriebe würden eine spätere Öffnung als die der Gastronomie kaum akzeptieren und dieser hat man den 25.01. in Aussicht gestellt!

Die Öffnung der Clubs wird sicherlich unter den schon bekannten Hygiene-Bedingungen erfolgen müssen. Ob weitere Restriktionen kommen, zum Beispiel „Zutritt nur mit gültigem Test oder Impfausweis“ oder neue Grenzwerte (Quadratmeter/Personen, …), ist noch völlig offen.

Ob Veranstaltungen für Indoor-Sportarten wie Billard sofort wieder möglich sein werden, ist ebenfalls noch offen. Allerdings fällt Karambol sicher in die kleinste Veranstaltungskategorie und somit gehen wir davon aus, dass für uns ab Anfang Februar Turniere wieder möglich sein werden. Allerdings lässt sich erkennen, dass die Entscheidungsträger den Zutritt zu Turnieren nur mit gültigem Test (Reintesten) oder später Impfausweis und mit den schon bekannten Auflagen zulassen werden. Eine Entscheidung, ob wir den Turnierbetrieb wieder starten, kann also erst fallen wenn wir die Rahmenbedingen kennen.

Wenn wir, wie wir hoffen, Anfang Februar 2021 wieder alle Sportstätten (Clubs) betreten dürfen, und auch wieder Turniere veranstalten dürfen, dann verfolgen wir hinsichtlich der Turnier-Planung folgenden Ansatz:

  • Fortsetzung Disziplin Dreiband (Einzel) mit der 1. Klasse, fortlaufend bis zur ÖSTM Ende März/ Anfang April (Damen u. Herren)
  • Start Cadre 47/2 – 2. Woche im Februar mit 2. Klasse Vorrunde
  • Bundesligen Dreiband Fortsetzung ab Mitte Februar
  • Die Freie Partie am MB wird nicht nachgetragen, die Cadre 47/1 findet 2021 nicht statt.
  • Alle anderen Termine laut aktuellen Kalender im Frühjahr sollten planmäßig stattfinden können!
  • Die ausgefallenen „Kegeltermine“ im Herbst, GP in Graz, GP in Wien, WLM in Wien, ÖSTM Team im Jänner, werden ebenfalls im Frühjahr nachgetragen.
  • Die internationalen Turniere in Österreich (EM-Damen in Melk, Kegel-EM (Teams) in Hall i. Tirol) müssen mit den internat. Gremien abgestimmt werden.
  • Alle neuen Termine werden, sobald es uns möglich ist, neu festgesetzt und veröffentlicht.
  • Die Planung der Umsetzung der bereits beschlossenen „ÖSTM Dreiband NEU“, könnte dann mit Juni 2021 starten!

In dem Moment, in dem wir euch konkretere Informationen mitteilen können, werden wir uns erneut melden. Hoffentlich können wir unsere Pläne so in die Tat umsetzen und unseren Sportbetrieb in den kommenden Wochen wieder aktivieren!

Für den Vorstand

Herbert Thür (Präsident) / Peter Weingesl (Sportleitung)

Zurück